Media Asset Management

  • Locators - Szenenerkennung, frame-basierte Indexierung und Erstellen von Rohschnitten

  • Szenengenerierung durch Sammeln von Clips und Sub-Clips

  • MUX - Zusammenführen  von MXF Video- und Audiodateien direkt über den Webbrowser

  • Szenengenerierung durch Sammeln von Clips und Sub-Clips

  • Live Logging - einfaches Loggen von  Live-Streams (Kandidaten, Aktionen, Hash-Tags) mit mobilen Geräten und Desktops

  • Ingest - regelbasierte Aufzeichnung von Medien einschließlich aller technischen Metadaten und Erstellung von Proxy-Dateien gemäß den Anforderungen von Schneidsystemen

  • Workflow - für Planung, Aufnahme, Indexierung, Freigabe, Verteilung und Archivierung

Bild- und Marketingdatenbank

  • Workflow - kundenspezifisch konfigurierbarer Workflow für Planung, Aufnahme, Indizierung, Freigabe, Verteilung und Archivierung

  • Sharing and Abonnieren - schnelle Freigabe von Medienbereichen und das Verteilen über Social Media Kanälen und das Abonnieren von Inhalten 

  • Media Analytics - kognitive Indizieung der Medien via OCR, Speech to Text, Bild- und Gesichtserkennung

  • Lizenzierung - zur Verwaltung von Bild- und Medienrechten

  • Validierung von Medien - zur Überprüfung der Qualität eines Mediums für bestimmte Ausgaben wie Print oder Web

  • Hotfolder und Synchronisieren - automatische Aufnahme von Medien und regelbasiertes Synchronisieren von Inhalten zwischen verschiedenen Servern

  • Bildbearbeitung - drehen, zuschneiden und spiegeln von Bilder direkt aus dem Webbrowser

Langzeitarchivierungs-System

  • SecureCopy - alle Datenaustauschprozesse werden revisionssicher protokolliert und gespeichert

  • BagIt - für die Langzeitarchivierung besteht die Tasche aus Inhalten, allen erstellten Metadaten und den Lebenszyklusinformationen

  • Workflow - unterstützt alle Schritte in einer einfach zu bedienenden Oberfläche für digitale, hybride und analoge Film-Workflows

  • Cloud-Sharing-Workloads und ermöglicht die Nutzung von On-Premise-Systemen mit Off-Premise-Systemen für Videokanäle und Presseportale

  • Life Cycle Management - alle Informationen zu einem Medium von der Planung bis zur Archivierung sind in einer Historie nachvollziehbar

Skalierbare Architektur

  • Workflow - kundenspezifisch konfigurierbarer Workflow für Planung, Aufnahme, Indizierung, Freigabe, Verteilung und Archivierung

  • Sharing and Abonnieren - schnelle Freigabe von Medienbereichen und das Verteilen über Social Media Kanälen und das Abonnieren von Inhalten 

  • Media Analytics - kognitive Indizieung der Medien via OCR, Speech to Text, Bild- und Gesichtserkennung

  • Lizenzierung - zur Verwaltung von Bild- und Medienrechten

  • Validierung von Medien - zur Überprüfung der Qualität eines Mediums für bestimmte Ausgaben wie Print oder Web

  • Hotfolder und Synchronisieren - automatische Aufnahme von Medien und regelbasiertes Synchronisieren von Inhalten zwischen verschiedenen Servern

  • Bildbearbeitung - drehen, zuschneiden und spiegeln von Bilder direkt aus dem Webbrowser

Lauffähig auf der von Ihnen bevorzugten Platform

Vor allem bei Ihren Inhouse-Lösungen können Sie entscheiden, auf welchem Betriebssystem die Dubidot Software laufen soll:
Grosse Server mit Linux oder AIX, mittlere Systeme unter Windows oder OSX oder auch Laptops mit Windows oder OSX, die Sie bei Ihren Produktionen nutzen wollen.

Windows

OSX

Linux

AIX

Dubidot als On-Premise-Lösung, in der Cloud oder als Hybrid-System

Vor allem bei grossen Datenmengen, die schnell übertragen werden müssen, bietet sich die On-Premise-Lösung auf einem Ihrer Server an. Wenn Ihre Richtlinien vorschreiben, dass Ihre Daten ausschliesslich im geschlossenen Netz genutzt werden dürfen, ist diese In-House-Lösung ebenfalls die richtige.

Cloudlösungen sind sicher und sehr schnell einsatzbereit. Sie müssen sich keine Gedanken über die Instandhaltung der Server machen. Standardmässig werden alle Daten mehrfach gesichert und die eingesetzte Software ist immer auf dem neuesten Stand.

Bei Hybridlösungen kommen die Vorteile der On-Premise- und der Cloudlösungen zusammen. Grosse und delikate Daten werden bei Ihnen im Haus verwaltet. Für die Kommunikation nach aussen mit Ihren Partnern und Kunden erfolgt eine (Teil-)Synchronisierung der Daten in die Cloud. So können beispielsweise Video-Portale oder Web-Seiten ihre Daten direkt aus der Cloud-Instanz beziehen.

On-Premise-Lösung

Cloud-Lösung

Hybrid-Lösung